Logo Carbo-Tex

Technologie

An der Spitze machen die Details den Unterschied.

Dies gilt auch für die Verarbeitung von Hochleistungsfasern. Die extrem hohe Festigkeit und Steifigkeit der Kohlenstofffaser, bei gleichzeitiger geringer Bruchdehnung stellt den Verarbeiter vor besonderen Herausforderungen.


Jede Kohlenstofffaser besteht aus tausenden von Einzelfilamenten (3k = 3.000 Filamente). Jedes einzelne Filament entscheidet am Ende mit darüber, welche Eigenschaften im CFK-Bauteil erreicht werden können. Die bei der CARBO-TEX eingesetzte Technologie ist auf eine faserschonende und möglichst reibungslose Verarbeitung der Carbonfaser abgestimmt. Nur so ist gewährleistet, das ein Maximum der Faserwerte in das Gewebe übertragen werden und sich so das vorhandene Leichtbaupotential bei der anschließenden Bauteilherstellung optimal ausschöpfen lässt.  Erreicht wird dies durch den Einsatz neuster und auf Carbonfaser abgestimmte Verarbeitungstechnologie.

Die CARBO-TEX setzt dabei bewusst auf die Vermeidung unnötiger Zwischenschritte und verarbeitet die Faser direkt vom Roving. Sämtliche fadenführenden Elemente sind mit einer speziell für die schonende Verarbeitung von Carbonfasern  entwickelten Beschichtung versehen. Statt auf den Fadenführern zu reiben, „schwimmen“ die Carbonfasern auf der „weichen“ Oberfläche. Dadurch wird eine signifikante Verbesserung der Prozesssicherheit erzielt, es entstehen deutlich weniger Filamentbrüche und verhindert gleichzeitig ein aufspleißen der Rovings. Weitere positive Effekte sind weniger Produktionsstops sowie ein verbessertes Warenbild infolge reduzierter Fadenbrüche und geringerem Faserflug. 


das Ergebnis kann sich sehen lassen


Kontakt

CARBO-TEX GmbH
Siemensstraße 1
86695 Nordendorf / Germany
T     +49  8273   99 800 9-0
F     +49  8273   99 800 9-99
E    info@carbo-tex.de